Rehasport

Rehasport

Rehasport

Bei akuten oder chronischen Krankheitsbildern und Funktionseinschränkungen kann eine Linderung der Beschwerden oft durch gezielte Bewegung und durch eigenständiges Sporttreiben erreicht werden. Den richtigen Rahmen dafür bietet Ihnen der Rehabilitationssport.

Ihre Teilnahme am Rehasport
Bei einer entsprechender Diagnose kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt ein Rezept über Rehabilitationssport ausstellen. In der Regel beinhaltet die Erstverordnung 50 Trainingseinheiten zu je 45 Minuten, die über einen Zeitraum von 18 Monaten durchgeführt werden können. Das Heilmittelbudget des Arztes wird bei dieser Verordnung nicht belastet.

Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse
Die Verordnung des Rehasports durch Ihren Arzt ist Voraussetzung für die Kostenübernahme durch Ihre gesetzliche Krankenversicherung. Die Leistungen sind von allen gesetzlichen Krankenkassen, Unfallversicherungsträgern und den Trägern der gesetzlichen Rentenversicherung anerkannt und somit für die Patienten kostenfrei. Doch bevor Sie mit dem Rehasport-Training beginnen, muss Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigen. Bei Fragen zu der Genehmigung oder bei Problemen seitens der Krankenkasse helfen wir Ihnen gerne weiter.

Diese Leistung bieten wir Ihnen in folgenden Therapiezentren
- Neumarkt
- Neuburg
- Fürth
- Vincentinum
- Saarbrücken